Sonntag | 29.04.2018 | 16.00
Naturhistorisches Museum Bern | Saal „C’est la vie“

ALARM IM TIERSPITAL

Katheter und der Wolf


CAMERATA BERN
Die Gebirgspoeten: Matto Kämpf, Rolf Hermann, Achim Parterre

Do, 26. April 2018 19.00 Uhr
Sa, 28. April 2018  16.00 Uhr und 19.00 Uhr
So, 29. April 2018 16.00 Uhr

Die Gebirgspoeten: Matto Kämpf, Rolf Hermann, Achim Parterre

Die CAMERATA BERN trifft auf Rolf Hermann, Matto Kämpf und Achim Parterre – drei Bergler, die dort dichten, wo es steil ist. Zusammen jagen sie Sergei Prokofjews musikalisches Kindermärchen durch den Fleischwolf.
Die Gebirgspoeten – Rolf Hermann, Matto Kämpf und Achim Parterre – drei Bergler, die dort dichten, wo es steil ist. Als Gebirgspoeten setzen sie sich in ihren berndeutschen und walliserdeutschen Texten mit den Mythen und Klischees der ländlichen Schweiz auseinander. Sie interessieren sich für das Skurrile, Morbide und Alltägliche. Daraus entstehen Geschichten und Gedichte mit stotzigen Pointen, kruden Wendungen und schwarzem Humor.
Mit der Musik von Prokofjew wird ein musikalisches Märchen gestaltet, das sowohl für Kinder ab 6 Jahren als auch für Erwachsene spannend sein wird.
Rolf Hermann von den Gebirgspoeten erzählt, wie es zur Zusammenarbeit mit der Camerata Bern gekommen ist und was einem in «Alarm im Tierspital» im Naturhistorischen Museum erwartet.